Grundlagen unserer Zusammenarbeit

  1. Vorvereinbarung
  2. Formale Vorgaben
  3. Vertragsrahmen
    1. Angebot und Vertragsabschluss
    2. Lieferung
    3. Gutachten
    4. Autorencoaching
  4. Rechnung und Spesen
    1. Rechnungsstellung
    2. Telefon-, Porto- und Reisespesen
    3. Zahlungsverzug
  5. Rücktritt
  6. Datenschutz
  7. Urheber-, Nutzungs- und Verwendungsrechte

  1. Vorvereinbarung
  2. Persönlich, per Mail oder telefonisch vereinbaren wir zunächst unverbindlich unsere Zusammenarbeit auf Basis meines Angebots auf www.roman-projekt.de. Bitte teilen Sie mir so früh wie möglich Ihre konkreten, individuellen Zielvorstellungen, Zeitvorgaben oder gewünschte Zusatzleistungen mit. Zusätzlich benötige ich Ihre Post- und Rechnungsanschrift.

  3. Formale Vorgaben
  4. Schicken Sie mir eine Kopie Ihres Manuskripts auf Papier oder als Datei. Den Umfang bestimmen Sie selbst – Minimum sind jedoch 40 Normseiten. Nach Möglichkeit sollte der Romananfang enthalten sein.

    Für digitalen Text nutzen sie bitte meine Normseitenvorlage (Microsoft Word). Schreiben Sie Ihren Namen und den (Arbeits-)Titel Ihres Romanprojekts in die Kopfzeile, fügen Sie Ihren Text auf der Seite ein. Bitte achten Sie darauf, bei den Einfügen-Optionen den Punkt "Nur den Text übernehmen" auszuwählen und die Silbentrennung deaktiviert zu lassen.

    Ich behalte mir vor, die Änderung anders formatierter Textdateien in Rechnung zu stellen. Schreibmaschinenseiten richten Sie bitte, sofern nicht zuvor anders vereinbart, ebenfalls als Normseite ein (max. 30 Zeilen à max. 60 Anschläge).

  5. Vertragsrahmen
    1. Angebot und Vertragsabschluss
    2. Mit meinem schriftlichen Angebot bestätige ich den Erhalt Ihres Manuskripts. Darin halte ich eventuelle Sonderregelungen fest und beziffere mein voraussichtliches Honorar. Unser Vertragsverhältnis tritt in Kraft, sobald ich Ihren Text erhalte.

    3. Lieferung
    4. Sofern nicht anders vereinbart, erhalten Sie von mir frühestens 14 Werktage, spätestens 4 Wochen nach Inkrafttreten unseres Vertragsverhältnisses meine Kurzstellungnahme als PDF-Datei per Mail-Anhang sowie auf Wunsch in Papierform. Die Nachbesprechung erfolgt in der Regel kurz darauf.

    5. Gutachten
    6. Für mein Gutachten, welches grundsätzlich nur auf Basis der ersten Materialsichtung inkl. Kurzstellungnahme erfolgt, erstelle ich ein neues Angebot. Den Zeitrahmen vereinbaren wir gemeinsam.

    7. Autorencoaching
    8. Es ist prinzipiell möglich, auf Basis der ersten Materialsichtung inkl. Kurzstellungnahme ein Coaching in Anspruch zu nehmen – in der Regel empfehle ich aber ein vorangehendes Gutachten.

  6. Rechnung und Spesen
    1. Rechnungsstellung
    2. Sie bekommen meine Rechnung mit Ihrer Kurzstellungnahme bzw. mit ihrem Gutachten. Die Rechnung für das Coaching erhalten Sie nach einem vereinbarten Zeitraum. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen ohne Abzüge auf das ausgewiesene Konto zu überweisen.

      Meine Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer (19%), bei künstlerisch-publizistische Leistungen 7%. Im letzteren Fall haben Sie zusätzlich ein Beitrag von 5,2% (Stand 2014) auf den Nettobetrag an die Künstlersozialkasse (KSK) zu entrichten, sofern Sie innerhalb der nächsten 5 Jahre Einkünfte auf Basis meiner Leistungen erzielen. Dieser Beitragssatz kann sich jährlich ändern.

    3. Telefon-, Porto- und Reisespesen
    4. In Rechnung gestellt werden grundsätzlich nur bereits erbrachte Leistungen. In meinem Honorar sind sämtliche Telefon- und Portospesen inbegriffen. Den Ort des Coachings vereinbaren wir gemeinsam. In meinem Honorar sind 25 km Reisespesen inklusive; darüber hinausgehende Reisekosten stelle ich mit 0,30 €/km in Rechnung.

    5. Zahlungsverzug
    6. Verstreicht die vorgegebene Frist, ohne dass der Rechnungsbetrag auf meinem Konto eingeht, geraten Sie auch ohne Mahnung in Verzug. In Härtefällen können wir eine Änderung der Zahlungsmodalitäten vereinbaren.

  7. Rücktritt
  8. Sollten Sie oder ich eine Vereinbarung nicht einhalten können, verpflichten wir uns zur sofortigen Mitteilung, damit wir zeitnah eine neue Vereinbarung treffen können. Ich behalte mir den schriftlichen Rücktritt von der Vertragsvereinbarung vor, z.B. bei Krankheit oder in Fällen höherer Gewalt. Aus daraus für Sie resultierenden Kosten entsteht kein Anspruch auf Schadensersatz.

    Wollen Sie von der Vertragsvereinbarung zurücktreten, so müssen Sie das schriftlich tun. Geschieht Ihr Rücktritt ohne meine Einwirkung, behalte ich mir vor, Ihnen meinen bereits entstanden Aufwand (mindestens 50% des vereinbarten Auftragswerts) in Rechnung zu stellen.

  9. Datenschutz
    1. Vertraulichkeitserklärung
    2. Alle Texte und Informationen, die Sie mir exklusiv im Rahmen der Zusammenarbeit übermitteln, behandle ich vertraulich und gebe sie nicht, auch nicht auszugsweise, an Dritte weiter, sofern wir keine anders lautende Absprache getroffen haben.
    3. Sicherheitskopie
    4. Ihr Auftrag berechtigt mich zur Anfertigung und Aufbewahrung einer Sicherheitskopie Ihres Manuskripts für einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten. Danach kann ich sie auf Ihren Wunsch hin dauerhaft löschen. Aus meinem Aufbewahrungsrecht entsteht für Sie kein Rechtsanspruch.

  10. Urheber-, Nutzungs- und Verwendungsrechte
  11. Alle Urheber-, Nutzungs- und Verwendungsrechte von Texten oder Textteilen, die Sie meinem Gutachten entnehmen oder die während der Coachings entstehen, verbleiben bei Ihnen bzw. gehen an Sie über, sofern wir keine anders lautende Co-Autoren- oder Herausgeberschaft vereinbart haben.